Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Online-Shops (Arogyam Ayurveda Versand, K.-H. Degenhardt, Haunestr. 4, 36179 Bebra, Tel.: 066229302070, info@arogyam.eu) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten. Die Angebote im Online-Shop stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu bestellen.

Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung absenden' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

§ 3 Zahlungsweise

Versand innerhalb Deutschlands:

Bezahlt werden kann per:

  • Vorkasse
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte (über PayPal)

Versand innerhalb EU:

Bezahlt werden kann per Vorkasse durch Überweisung des Rechnungsbetrags auf unser Konto oder per PayPal. Kunden aus Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande können auch per Sofortüberweisung (siehe oben) bezahlen.

Versand in die Schweiz:

Bezahlt werden kann per Vorkasse durch Überweisung des Rechnungsbetrags auf unser Konto, per Sofortüberweisung (siehe oben) oder per PayPal.

Für den Versand in die Schweiz können eventuell Einfuhrumsatzsteuer und Verzollungsgebühren anfallen, die der Kunde zu tragen hat.

[Für genauere Informationen zu den Zahlungsweisen siehe: Zahlungsweise]

§ 5 Rabatte für Wiederverkäufer

Wiederverkäufern (inkl. Ayurveda-Therapeuten und Heilpraktikern) gewähren wir einen Rabatt von 20% vom Bestellwert (ohne Versandkosten) [gültig seit 13.4.2013]. Wenn Sie den Wiederverkäufer-Rabatt in Anspruch nehmen möchten, benötigen wir eine Kopie Ihrer Gewerbeanmeldung oder sonstigen Nachweis, dass Sie Wiederverkäufer sind. Kontaktieren Sie uns bitte per Email.

§ 6 Nichtzustellbarkeit

Pakete, die wir aufgrund von Unzustellbarkeit (wegen falscher Adresse, Empfänger nicht ermittelbar, unbekannt verzogen etc.) vom Paketdienst zurückerhalten, werden vom Arogyam Ayurveda Versand nur dann noch einmal versandkostenfrei versendet, wenn der Fehler bei ihm lag. Ansonsten muss der Kunde die Kosten für eine erneute Zustellung tragen. Will er dies nicht, wird ihm der Rechnungsbetrag auf das Konto zurücküberwiesen, von dem aus er die Bestellung bezahlt hat. (DHL berechnet uns zur Zeit 5,00 EUR für jede Rücksendung.)

§ 7 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

(1) Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(2) Vor Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Arogyam Ayurveda Versand nicht zulässig.

§ 9 Datenschutz

Ihre persönlichen Daten, die Sie in Ihrem Kundenkonto als neuer Kunde eingeben, werden von uns intern gespeichert, damit Sie bei weiteren Bestellungen nicht jedesmal Ihre Adresse neu eingeben müssen.
Ihre persönlichen Daten - als registrierter Kunde oder Gast - dienen nur der Bestellung und Zustellung der Ware. Sie werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Arogyam Ayurveda Versand, K.-H. Degenhardt, Haunestr. 4, 36179 Bebra, Email: info@arogyam.de, Tel.: 06622/9302070, Fax: 06622/9034997) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen:

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Stand: 14.5.2017

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Informationen



Sichere Verbindung,
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen: